Galgo español

Galgo español
Hilfe für spanische Windhunde
Direkt zum Seiteninhalt

Nächstes Galgo-Treffen im Mai 2025
Details wie Datum und Ort werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Herzlichst, Dolores und Beat
Leben
mit Windhunden
Herzlich Willkommen bei Galgo español
(in Zusammenarbeit mit 112 carlota galgos, Malaga)
Liebe Galgofreunde
Zurzeit sind viele Galgos bei Charlotte in der Finca, die ein Zuhause suchen. Viele davon sind noch in der Rehabilitation (Rehab), andere sind schon bereit für eine Adoption. Diejenigen, die noch in der Rehab sind, das sind Galgos, die krank, verletzt oder traumatisiert sind. Charlotte gibt diese erst frei zur Vermittlung, wenn sie bereit sind, in eine Familie zu gehen.


Zuhause gesucht
Reservierte Galgos bei Charlotte: Gideon, Gingko, Maui, Margaret, Gianna, Lavender, Kimana, Winona, Jara, Olive und Kenji.
Gemäss Charlotte sind folgende Hunde bereit zur Adoption:
Bitte jeweils auf Bild klicken, um mehr Infos zu erhalten. Bei Interesse meldet Euch bitte bei mir. Herzlichen Dank.
Mail: dolores.tobler@galgoespanol.ch oder per Anruf 0041 79 512 84 20. Ich freue mich.

Liebe Galgofreunde
24.05.23: Wer möchte eine Teilpatenschaft für eine Galga oder einen Galgo übernehmen? Es braucht nicht viel, aber es ist eine grosse Unterstützung für Charlotte.
In dieser schwierigen aktuellen Situation mit den vielen Galgos in der Finca und in der externen Residenz würde es ihr sehr helfen.
News aus der Finca
Podenca Mera
12.07.24: Dioni schaut der kleinen Mera noch einmal gut in die Augen.
Es gibt wirklich nicht viel, was wir tun können, außer ihr wieder Blut abzunehmen. Als sich herausstellt, dass ihre Leishmanie außer Kontrolle ist, kann sie nicht sofort eine 4. Runde Glucantime bekommen. Ihre Organe könnten damit nicht umgehen.
Hier wird es jedoch interessant: die Spezialisten, die immer mehr über Leishmanie lernen, raten nicht nur Immunzusatzstoffe ab (sie töten den Parasiten nicht, wenn er aktiv ist).

Sie haben ein neues Medikament entwickelt, das sich bisher als erfolgreich erwiesen hat. Wir werden dies für Mera und andere in der Untersuchung umsetzen und uns bemühen, es zu erreichen, falls verfügbar. Und wer weiß... Vielleicht kann es helfen. Für Mera und viele andere.
Galgo Kalai
11.07.24/Charlotte: Mit einem Check neuer Blutproben für Kalai wurde er nun positiv auf Leishmanien getestet. Das könnte seine Augensituation erklären. Und sein Behandlungszyklus hat nun begonnen.
Nicht die besten Nachrichten heute.
Galgo Kenji ist reserviert
12.07.24/Charlotte: Ich freue mich, sagen zu können, dass dieser tolle Junge reserviert wurde.
Für Mama Jan Lowe, die schon Mama von Falcon und Bloomi ist und Mama von Omega war.
Herzlichen Glückwunsch Familie.
Galga Shea
12.07.24: Was für eine herzige Galga, so richtig zum Verlieben...
Happyend für Addison, Lálima und Malaya
12.07.24: Jayson ist gut mit den 3 Seelen in Kanada angekommen. Was für eine Mammut Reise. Ich denke, zu diesen Bilder braucht es keine Worte.

Guten Morgen Dioni, was für eine Begrüssung...
Warum hat Galgo Kazue kein Glück?
08.07.24: Ich frage mich, warum sich niemand für ihn interessiert?
Kazue ist Leishmania positiv getestet. Es geht ihm gut und er ist unter Kontrolle. Galgos mit LM positiv können nur in Europa vermittelt werden. Darum ist es nicht leicht, eine Familie für ihn zu finden.
Ich selber hatte einige Galgos mit LM und ich würde jederzeit wieder einen solchen Galgo nehmen. Kazue wurde am 27.01.23 gerettet, Geb.datum 01.01.18.
Garden Bay Momente......
05.07.24/Charlotte: .......... aber meine Sorgen steigen um Mera.
Willkommen Maro und Sheahan (Shea) - endlich in Sicherheit
30.06.24: Dioni machte sich gestern auf den Weg um einen Galgo bei dem Galguero von Zina zu holen. Der Galguero hat Druck gemacht, er wollte nicht mehr länger warten!! Das wurde ein langer Tag, 3 Stunden hin, 3 Stunden zurück.
Charlotte: Dioni, auf dem Weg nach Hause. Nicht mit 1 sondern mit 2 Seelen (1 Greyhound und eine Galga). Ihr Ticket in die Freiheit kam heute und sie sind da raus. Keine schweren Tage und schweren Nächte mehr.
Während sie hinten im Bus mit Klimaanlage fahren und auf weichen Decken liegen. Serestos und Halsbänder wurden angelegt. Sie sind jemand. Mein Geist wandert zu den Arten, wie sie vorher transportiert wurden. Wie heute, als ich am heißesten des Tages Besorgungen gemacht habe.
Ich sah eine Kiste auf Rädern auf der Rückseite eines Mercedes und fragte mich, wie der Fahrer in seinem klimatisierten Auto denken konnte, dass seine Ladung warm war. Heute ist es erstickend heiß und schwül. Mal eine andere Mentalität. Eine, die ich nie verstehen werde.
So jetzt geht's mal zur Arbeit, damit sie sich ausruhen können, wenn ich in der Gartenbay ankomme.
Fahrt vorsichtig Dioni.

01.07.24: Hier werden die zwei neu Geretteten vorgestellt:
Der junge Greyhound heißt Maro. Zum Treppenwasserfall des Maro-Strands. Aber ansonsten ist es ein Name mit einer schönen Bedeutung. Ein Junge, der gut aussieht und zu seiner eigenen Trommel marschiert. Er folgt nie der Menge und ist ein glücklicher Mensch, der andere zum Lächeln bringt. So ist dieses Kind. Nur ein junger und man hat gesagt, dass er ein ungezogener Hund ist. Dioni del Rio eilte, ihn abzuholen... ein Wartespiel war im Gange. Da ist er dann. Nur ein weiteres Baby... Maro wurde heute kastriert.

Und Sheahan (Shea) für das cremefarbene Mädchen. Wie Sheabutter schmilzen ihre Farben zum Schmelzen. Aber abgesehen davon trägt sie den Namen von jemandem, der einst in die Finca kam und von der Liebe und Freude erobert wurde, die er hier fand, nun aber verstorben ist. Ich wollte seinen Namen nehmen und teilen. Für seine Familie und für ihn. Von wo er ist, kann er es sicher sehen. So wird sein Name weiterleben.

Beide wurden negativ auf Leishmania, Erlichhea, Filaria, Anaplasma getestet. Babesien müssen noch bestätigt werden.
02.07.24: Shea wurde sterilisiert und erholt sich nun,
Libby, die "Chief Fashion Ikone" der Finca
Teilpaten:
Juliana Dind, Carmen und Cony.
.... und auch Galga Zina bleibt für immer in der Finca
Viele Dank für die Untestützung durch die Teilpaten: Jana, Domenik und Daniela.
24.04.24: Charlotte ist Tag für Tag für diese wunderbaren Seelen da. Sie gibt ihnen Geborgenheit und Liebe. Ob verletzt, krank oder traumatisiert, sie gibt jedem eine Chance. Dioni hilft mit, wo er nur kann.
Danke Charlotte und Dioni.
Aktualisiert: 12.07.24
© 2008 Galgo español | Dolores Tobler, Tieftalweg 53, CH-6405 Immensee, Mobil 0041 79 512 84 20, mail: dolores.tobler@galgoespanol.ch
Zurück zum Seiteninhalt