Galgo español

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bilder vom Galgo Event Switzerland 2016 mit Charlotte und Dioni
(bitte auf Bild klicken)

Leben

mit Windhunden


News aus der Finca
26.09.16: Diese Woche werden 8 Galgos vorbereitet für ihre Reise nach Canada und USA. Dioni bringt diese Galgos am Mittwoch/Donnerstag nach Madrid zum Flughafen, eine 6 1/2 stündige Reise (Malaga - Madrid) steht ihm bevor.

Heute wurden 4 Galgas wurden gerettet!
Galga ELFIE hat den Namen von Eflie Bauer, Sponsorin, bekommen als Erinnerung.
Galga TREASURE ist die dunkel gestromte Galga.
Babygalga RIGI hat den Namen bekommen zur Erinnerung an den Berg Rigi in der Schweiz.
Galga KOALA. Sie gebar letzte Woche, ihre Babies sind alle gestorben!

Die vier Galgas sind zurzeit in der Klinik für verschiedene Bluttests.
Weitere Infos folgen!

Galgo Kai
...so heisst dieser Galgo vom Galguero von Badajoz
13.09.16: [Charlotte schreibt:] Seit 3 Wochen versuchen wir, die Rettung von diesem Buben von seinem Galguero zu koordinieren; nun ist er aber auf dem Weg zu uns, wo er genauer eingeschätzt werden kann und eine erste Pflege erhalten wird, während er sich ausruht und sich finden kann. Der Druck ist momentan hoch, da ich gestern ohne Vorwarnung noch 3 weitere Hunde in der externen Residenz annahm, welche wie aus heiterem Himmel zu mir gekommen sind. Meine Tage sind bestimmt von den Bedürfnissen dieser Seelen und ich gehe wohin sie mich führen...

Die 3 Galgas (vom Galguero), die in die Resi gebracht wurden!
17.09.16: Bei den 3 wurden Seresto-Halsbänder angelegt. Bald werden sie in der Finca erwartet!
Galga Salsa ist unterwürfig. Die Zeit wird ihr helfen, wieder Vertrauen zu gewinnen.
Galga Pandora ist ein süsses Mädchen unsicher und skeptisch dem Leben gegenüber und das mit absolutem gutem Grund.
Galga Sombra, ein Galgamädchen, das verunsichert ist und am Rande ihrer Nerven gelebt hat. Nicht länger soll sie der Schatten der anderen sein, sie kommt von der Dunkelheit in das Licht und die Sonne wird für sie scheinen.

Galgos Kiwi, Naiara und Oasis von der Strasse in Cordoba gerettet!

08.09.16: Bei 40 Grad Hitze in Cordoba wurden diese Galgos in den Strassen versteckt vor der Sonne gefunden. Die Strasse brennt auf ihre Pfoten und durch Mangel an Wasser waren sie dehydriert und einfach zu fangen. Zu erschöpft, um sich zu bewegen.
Nach dem Eintritt in die Klinik werden Tests gemacht. Nachher kommen sie in die Resi.

Das ist der traurige Alltag in Spanien...

Charlotte ist für jegliche Unterstützung dankbar! Ich weiss nicht, woher Charl immer diese Kraft  her nimmt, all dies zu meistern!
Update 09.09.16: Die drei Seelen sind in der Klinik.
KIWI .. männlich Creme Galgo
NAIARA (sprich nighyara )
OASIS grau gestromter Junge

Oasis hat einen schlechten Magen im Moment durch die Austrocknung und durch die schlechte Ernährung im früheren Leben.
Hier ruhen sie für die Nacht und haben ihre Tests durchgeführt. Und Morgen ist ein neuer Tag...

Galgo Aquiles
07.09.16: Er kommt vom gleichen Ort her wie Lynx, Abu und Abe. Nun ist auch der vierte Galgo aus dieser Gruppe in Sicherheit. Sein Körper ist voll von Flöhe. Er ist in der Klinik für Tests.
Die Bilder sprechen für sich!

Update 11.09.16: Galgo Aquiles lernt zu spielen.
Die Neugier überwiegt!

Galgas Lynx, Abu und Abe
01.09.16: Wie könnte es anders sein! Gestern Nachmittag holte Charlotte 3 Galgas, die dringend Hilfe brauchten. Derzeit sind sie aufgrund Tests in der Klinik.
Willkommen Galga Lynx (schwarz), Galga Abundantia (Abu) und Galga Abeona (Abe).

Update 04.09.16: Die Dinge entwickeln sich ziemlich schnell auf der Finca. Gestern kam Lynx aus der Klinik nach Hause mit Abu. Lynx präsentiert viele Wunden, die Läsionen und Aspekt von Räude sowie eine Flohallergie auf ihrer Haut. Abu liegt ruhig und Abe bleibt in der Klinik.

Update 05.09.16: Video von Lynx und Abu! Keine Worte!

Update 11.09.16: Abu hat ein hartes Leben hinter sich. Man sieht es ihr an. Ihr Gesicht trägt tausend traurige Geschichten. Das Leben hat Abu verändert, sie ist ruhig und bescheiden. Die Zeit wird helfen, damit auch ihre Seele heilen kann.

16.09.16: Lynx, Abu und Abe - friedlich beisammen!


Zuhause gesucht!

Die nachfolgenden Galgos sind zur Zeit in der Auffangstation von Charlotte in der Nähe von Malaga. Sie alle wünschen sich ein liebevolles Zuhause.

Wenn Sie sich für einen dieser Hunde interessieren, bitte melden Sie sich bei mir:
Dolores Tobler +41 (0) 79 512 84 20

Für Infos und weitere Bilder zu den einzelnen Hunden bitte auf Bild klicken!


Charlotte beschreibt ihre Galgos nach "ihrem Gefühl" und es ist nicht immer einfach, dies sinngemäss zu übersetzen. Gerne bin ich aber bereit, die Charaktereigenschaften des jeweiligen Galgos anzufragen.

Salsa

15.09.16: Resi

Pandora

15.09.16: Resi

Sombra

15.09.16: Resi

Fresa

Teilpatin: Nicole Frei

Rainbow

Promesa

Nova

Chiquinina (Nina)


Galgos reserviert:

Clarity

Apple

Arandono



Galgos in Rehabilitation

(sobald ein Galgo vermittelbar ist, wird er zur Adopotion freigegeben)

Einige der Hunde sind schon reserviert:


Kai/Reha

Kiwi/Reha

(Resi)

Naiara/Reha

(Resi)

Oasis/Reha

(Resi)

Lynx/Reha

Abu/Reha

Solace/Reha

Update: 10.09.16

Lemon/Reha

Valentina/Reha

Rhianna/Reha

Abeona/Reha

Vivo/Reha

Comet/Reha

Topaz/Reha

Magic/Reha

Conqui/Reha

Galaxy/Reha

Teilpaten:
Silvia Probst
Christian Petz

Julio/Reha

Majestic/Reha

reserviert

Sinfonia/Reha

reserviert für Canada (SisterGroup)

Teilpatin:

Andrea Kohlert

Picasso/Reha

reserviert für Canada (SisterGroup)

Teilpatin:

Andrea Kohlert

Juliana/Reha

reserviert

Teilpatin: Bea Linder

Atenea/Reha

reserviert für Canada (SisterGroup)

Melina/Reha

reserviert für Canada (SisterGroup)

Soul/Reha

reserviert für Canada (SisterGroup)

Maple/Reha

Teilpaten: Julie Zäch u. Jürg Schall
reserviert für Canada (SisterGroup)

Dilli/Reha

reserviert für Canada (SisterGroup)

Colibri/Reha

reserviert

Galgo Chayenne
Update 07.07.16: Wie mir Charlotte soeben bestätigt hat, ist Chayenne reserviert für Mama von Galgo Moses, der 3-beinig ist. Sie hatte sich zuerst für Galga Clarity entschieden und dann eingesehen, dass diese Galga viel zu powrig ist zu Moses. Wir freuen uns sehr, dass Chayenne ein so liebevolles Zuhause bekommen wird, wo auch sein Handicap berücksichtigt wird.
Herzlichen Dank für die Übernahme einer Teilpatenschaft an:
Doris Boesch
Edith Probst
Simone Zanetti
Jana und Dominik Alexandrow
Christel Petz
Elfie Bauer
Corina Ludwig

12.09.16: Unglaublich - Chayenne läuft auf allen vier Pfoten. Das ist wirklich ein Wunder!
Update 21.09.16: Chayenne hat solche Fortschritte gemacht, dass er keine Schwimmweste mehr braucht!
Vermittlungshilfe!
22.09.16: Gestern besuchte ich das Tierheim Burg
in 6423 Seewen SZ. Dabei lernte ich das herzige Yorkshire-Meiteli Gina kennen. Sie ist 9 Jahre alt, gesund, sozial verträglich, verschmust und überhaupt nicht ängstlich.
Wer möchte ihr für die restlichen Lebensjahre ein liebevolles Zuhause schenken?
Bei Interesse ruft mich an (079 512 84 20) oder wendet Euch direkt an das Tierheim (Tel. 041 810 34 44).
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü